AS-KA Qualitätsprodukte

Formteile von AS-KA – Individuelle Herausforderungen benötigen individuelle Problemlösungen

Die An­for­de­run­gen an tech­ni­sche Form­tei­le sind höchst viel­fäl­tig, ob in der Au­to­mo­bil­zu­lie­fer­in­dus­trie oder In­dus­trie: Dem Ein­satz­ge­biet von Gum­mi-Form­tei­len oder Gum­mi-Me­tall­tei­len sind aus un­ter­schied­li­chen Grün­den kaum Gren­zen ge­setzt. Sie wer­den in allen Be­rei­chen der In­dus­trie als Ab­deck- oder Schut­z­ele­ment, als Puf­fer, Dich­tung oder An­ti­vi­bra­ti­ons­ele­ment ge­nutzt und haben die Funk­ti­on zu schüt­zen, dämp­fen, dich­ten und/oder zu iso­lie­ren. Die guten me­cha­ni­schen und che­mi­schen Ei­gen­schaf­ten der eingesetzten Materialien erlauben einen breit­ge­fä­cher­ten Ein­satz- und An­wen­dungs­be­reich. Die Ein­satz­ge­bie­te und -be­din­gun­gen be­stim­men die Art des Fer­ti­gungs­ver­fah­rens (Trans­fer- bzw. In­jec­tion-Moul­ding-Ver­fah­ren) und die Aus­wahl des Werk­stof­fes.

Da jedes un­se­rer Form­tei­le in­di­vi­du­ell ge­fer­tigt wird, um den je­wei­li­gen An­for­de­run­gen zu 100% ge­recht zu wer­den, sind In­for­ma­tio­nen über das Pro­dukt und Ein­satz­ge­biet aus­schlag­ge­bend für die ein­wand­freie Fer­ti­gung. Ge­ge­be­nen­falls kön­nen wei­te­re Ver­ede­lun­gen oder Ober­flä­chen­be­hand­lun­gen vor­ge­nom­men wer­den. Eben­falls be­ste­hen Mög­lich­kei­ten, Teile aus un­ter­schied­li­che Pro­duk­ti­ons­ver­fah­ren zu ver­bin­den, wie bei­spiels­wei­se Form­teil und Ex­tru­dat mit­ein­an­der zu ver­bin­den. In einer Auf­trags­auf­la­ge von 300 bis 10.000 Stück, einem Ge­wicht von 5 g bis 50 kg pro Form­teil und einer Länge von bis zu einem Meter, lie­fern wir un­se­ren Kun­den pass­ge­naue Son­der­an­fer­ti­gun­gen.

Lassen Sie sich von uns beraten